Wer ko, der derf

von André Freud: Dieser Artikel steht auch als YouTube-Video zur Verfügung: bitte klicken Sie hier. Markus Söder ist gewiß einer der mächtigsten fränkischen Politiker. In der freiheitlich-demokratischen Grundordnung bedeutet Macht vor allem die Fähigkeit, politische Vorhaben zu initiieren und sie, so sie denn auf Zustimmung der zuständigen Parlamente treffen, zu realisieren. Insofern setzt Markus Söder…

Was du in anderen entzünden willst, muß in dir selbst brennen

von André Freud Doch, das darf man sagen: wir sind keine normale Partei. Normal wäre es, wenn in einem Partei-Ortsverband mit gut 60 Mitgliedern vielleicht zehn oder 15 zur jährlichen Hauptversammlung kämen. Da nur alle zwei Jahre ein Vorstand gewählt wird und diesmal keine Vorstandswahlen anstanden, wären acht oder zehn Anwesende normal gewesen. Bei uns…

Guck mal an, der Söder

von André Freud Jeder, der klar sieht, weiß: die Messe ist einer der wichtigsten Faktoren der Wirtschaft Nürnbergs, der gesamten Metropolregion. Die Messe und der Flughafen sind untrennbar miteinander verbunden, aufeinander angewiesen. Das weiß jeder, aber nicht jeder zieht die richtigen Schlüsse daraus. Da sind unsere Ökopaxe, die am liebsten jeden Flugverkehr abschafften und uns…

Wenn der Schein die Mittel heiligt

von André Freud   An dieser Stelle war es bereits erforderlich, mit der Meinungsmache von Claudine Stauber Abrechnung zu halten. In den NN von heute setzt Frau Stauber ihre garantiert nicht vom leisesten Bemühen um Objektivität angekränkelten Versuche fort, die lokale CSU und ihre Köpfe so schlecht dastehen zu lassen, daß dagegen die SPD und…

Rauh. Dreckig. Verbalradikal. – In eigener Sache.

von André Freud (von unterwegs geschrieben, deswegen zunächst nur provisorisch bebildert und vielleicht mit Tippfehlern bzw. Autokorrektur-Verschlimmbesserungen versehen, was ich mir nachzusehen bitte) Danke, liebe NZ, für die in der Überschrift zitierten Attrribute dieses meines Blogs. Bitte nicht lange grübeln – das ist nicht ironisch, sondern ernst gemeint: ich nehme diese Worte als klares Lob…

Ein Kritikaster.

von André Freud Was ein Kritiker ist, das weiß man: einer, der die Kunst der Beurteilung ausübt. Das Wort Kritikaster ist nicht so sehr bekannt. Damit bezeichnet man einen Nörgler, einen Meckerer. Ein Kritikaster kritisiert nicht – ihm ist es nicht um einen Beurteilung zu tun, nein, ein Kritikaster will niedermachen, benutzt das Wort als…