Erst nachdenken

  #798 Gestern im Stadtrat: Eine Lehrstunde. Das Fach: „Wie man’s macht und wie man’s nicht macht“. Fahrrad auf dem Hauptmarkt: Ja? Nein? Wozu? Und wieder sind wir ratzfatz bei meinem derzeitigen Lieblingsthema, der Unterscheidung zwischen (billiger, aber wohlfeiler) Gesinnungsethik und (wertvoller, aber oft unsexy daherkommender) Verantwortungsethik. Die Gesinnungsethik schreit: „Fahrrad gut! Auto böse! Mehr…

Und wenn sie kein Brot haben, dann sollen sie doch Kuchen essen

#743 Da staunt man schon. Hat die VAG nun einen Aufsichtsrat, damit der sich an den (vielleicht) bereitgestellten Brötchen gütlich und ansonsten gefälligst nichts tut? Das scheinen so manche zu glauben. Oder hat die VAG einen Aufsichtsrat, der eben das tut, was ein Aufsichtsrat tun soll? Der Aufsichtsrat ist ein Kontrollgremium. Er macht nicht die…

Kampf der Bilder

#679 Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und spricht für sich selbst. Oder? Oder. Gerade weil ein Bild so tut, als gäbe es das gesamte Narrativ wieder, ist es erklärungsbedürftig und muß kontextualisiert werden. Der Betrachter sollte eine gesunde Skepsis an den Tag legen – Zweifel war schon stets der Nachweis von Intelligenz. Bilder sind…