Leben oder Tod

#993 Es gibt Tage, da ist der Blutdruck schon auf der zweiten Seite der Nürnberger Nachrichten auf Hundertachtzig: „Die EU-Metropole [Brüssel] hat ihr Vertrauen in Politik und Ermittler verloren.“ Ach? Zum einen darf angemerkt werden, daß es neben den inhaltlichen Fragen auch die stets spöttelnd-hämische Diktion ist, die ständig am „Vertrauen“ nagt. War es einst…

Mehr Licht!

#903 Gestern war Winteranfang: der kürzeste Tag des Jahres. Seit heute werden die Tage länger; es besteht also Hoffnung für all jene, die mehr Licht wünschen. Oder dringend brauchen. Da ist zum Beispiel jene Frau, die gegen Rechtsextreme demonstriert – brav, möchte man meinen. Und was macht sie? Spielt dazu laut ein Lied ab, in…

Der westliche Herbst?

#785 Vor zwei Tagen starb in Frankreich ein Mensch, dessen abgeschnittener Kopf noch für ein perverses Foto herhalten mußte. In Tunesien starben 38 Menschen durch einen Mörder. Und wir? Wir machen nichts. Es ist in den wichtigsten Medien im Internet bereits eine nachrangige Meldung, weit nach unten gerutscht. Wie kann das sein? Im „deutschen Herbst“…

Israel im Dialog (Tag 4)

#765 Ein Erholungsurlaub ist diese Reise nicht, aber wir sind auch nicht zur Erholung gekommen, sondern zum interreligiösen Dialog. Früh sprachen wir im Kibbuz über die Erfolge und Mißerfolge der Idee Kibbuz. „Zum Glück verdienen wir mit unserer Fabrik für Fußbodenheizungsrohre genug Geld, um uns den Sozialismus im Kibbuz leisten zu können.“ Das bedarf keine weiteren…

Israel im Dialog (Tag 3)

#764 Früh ging es los nach Umm el-Fahem. Das liegt in Israel nahe der Westbank; die Bevölkerung ist überwiegend arabisch-muslimisch. Sie hat sich bei einer Volksabstimmung für den Verbleib in Israel ausgesprochen. Dort wird eine Galerie betrieben, die auch und gerade arabischen Frauen durch die gemeinsame Arbeit an Kunsthandwerk fördert. Auch wenn ich mit einigen Sätzen…

Die Nürnberger Prinzipien im Angesicht der Wirklichkeit

#626 Heute lesen wir in der Presse, dass der Sitzungssaal 600, der Schwurgerichtssaal, mit einem Festakt zur Gründung der Akademie Nürnberger Prinzipen wieder ins Licht der Öffentlichkeit gezogen wurde. Wie erleben auch, dass der Markus Söder eine weitgehende Wiederherstellung des Saales in den Zustand der Jahre 1945-1949 fordert – und damit natürlich recht hat. Dabei kommt…