Zwei Seiten nur? Zwei Seiten!

#996  Der Mensch braucht Rituale. Sie erleichtern ihm nicht nur das zu tun, was er tun muß oder tun will; sie machen ihn aus und prägen ihn. Er drückt sich damit aus und zugleich prägt es ihn. Rituale gibt es im Großen und im Kleinen. So sind etwa Gedenkfeiern an einem Jahrestag ein oft geübtes…

Was ist mit Angela Merkel los?

#995 „Zuerst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu“ – sagte einst der Fußballspieler Jürgen Wegmann. Angela Merkel könnte in diesen Satz einstimmen; seit dem Herbst 2015 läuft es bei ihr nicht mehr rund. Zuerst war da dieser kaum nachvollziehbare Irrtum in der Frage der Flüchtlinge – an dem sie übrigens…

Hat der Konservative eigentlich immer Recht?

#994 Man möchte meinen, daß die im Titel gestellte Frage, ob der Konservative eigentlich immer Recht hat, mit einem simplen „Ja“ zu beantworten ist. Jahrelang, wenn nicht jahrzehntelang, haben wir die verstärkte Videoüberwachung von besonders gefährdeten Objekten oder Plätzen gefordert. Da kam er aber, der Gutmensch, und schrie auf. „Niemals!“, „Das wäre ja noch schöner!“,…

Leben oder Tod

#993 Es gibt Tage, da ist der Blutdruck schon auf der zweiten Seite der Nürnberger Nachrichten auf Hundertachtzig: „Die EU-Metropole [Brüssel] hat ihr Vertrauen in Politik und Ermittler verloren.“ Ach? Zum einen darf angemerkt werden, daß es neben den inhaltlichen Fragen auch die stets spöttelnd-hämische Diktion ist, die ständig am „Vertrauen“ nagt. War es einst…

Kurs halten

#992 Eines der wichtigsten Dinge, die ein Politiker stets bei sich haben sollte, ist eine Doktrin: Eine Lehre dessen, was er aufgrund welcher Wertesystematik zu tun beabsichtigt. Unvermeidlich ist, daß sich die verschiedenen Werte mal heftig, mal sanft widersprechen. Man kennt solche Zielkonflikte aus allen möglichen Bereichen, etwa aus der Volkswirtschaft zum Thema Geldwertstabilität oder…

Söder aus der Nähe

#991 Gestern war mal einer dieser Tage, die einem, der Freude an Politik hat, Vergnügen bereiten. Erst traf sich die Landesgruppe, also die CSU-Abgeordneten im Deutschen Bundestag, in Nürnberg unter Bundesminister Alexander Dobrindt und Staatssekretärin Dorothee Bär zu einer Verkehrswegekonferenz; dann besuchte Michael Frieser MdB das Mehrgenerationenhaus in Schweinau; anschließend beendete ich – soviel privates und…

Da hat einer ’ne Fata Morgana

#990 Es ist normal, daß die Opposition sich freut, wenn sie dem Hoffnungsträger der Regierungspartei am Zeug flicken kann. Aber wie das halt in Bayern so ist: Die Opposition ist dermaßen schwach, daß sie sich ständig vertut. Diesmal hält sie ein Nichts für ein gewaltiges Etwas. Und das geht so: Die BayernLB hatte eine Auslandstochter in…

Von der Lust des Herrschens

#989 Wenn man jung ist, fünf Jahre oder so, dann kommen erste Ahnungen davon, was „herrschen“ heißt. Beispielsweise, wenn ein Dreikäsehoch Polizist werden will und sich darauf berauscht, was er dann alles machen darf. Oder wenn man ein wenig älter wird, aber nur ein klein wenig, und sich ausmalt, herrschen wäre so etwas wie im…

Geduld ist keine Schwäche und Lächeln keine Mäßigung

#988 Verhält sich jemand geduldig, abwartend und vielleicht gut zuredend, dann wird er behandelt wie die exaltierten Sonderangebotsdurchsagen im Supermarkt: Bestenfalls wird er zur Kenntnis genommen, aber beachtet wird er nicht. Wenn sich einer aber aufführt wie ein Berserker, dann wird er wahr- und ernstgenommen. Das ist ein merkwürdiges Ergebnis der Tatsache, daß Menschen vor allem…

Kampf dem Zeitgeist!

#987 Das Zentralorgan des Prantl-Schwurbelianismus und der Sublimation von arroganter Selbstgerechtigkeit, die Süddeutsche Zeitung, rühmt sich einer neuen Großtat: Die „Panama Papers“, die ohne den schicken Namen nicht einmal halb so sexy wären, gehen mit auf ihre Recherche zurück. Daß der Name eher von einer (nicht allzu teuren) Werbeagentur stammt, erkennt man schon daran, daß…

Sollen wir das machen?

#986 Über’s Wochenende kamen wieder Vorschläge, die CSU solle sich auf ganz Deutschland ausbreiten und so von der AfD die vor allem von der CDU abgeworbenen Wähler wieder für das demokratischen Spektrum zurückgewinnen. Es wird geweissagt, daß die CSU Werte um die 20 % erringen könnte. Ach ja? Nein. Sicher nicht. Und das aus vielen Gründen. Die CSU…

Soll man das tun?

#985 An dieser Stelle wurde kürzlich die Frage thematisiert, welche Grenzen Satire haben soll – und die Antwort war einfach: Keine gesetzlichen, und wenn sie die des guten Geschmacks überschreitet, dann soll man darauf reagieren wie immer, wenn jemand die Grenzen des guten Geschmacks überschreitet. Was ist passiert? Der Bayerische Rundfunk beliebt, über sein Satireprogramm…