Ein demokratie-philosophisches Problem! Oder nur das Übliche?

#707 Es war vor einem Jahr. Nürnberg hatte gewählt; im Rathaus wäre sowohl eine rot-grüne als auch eine rot-schwarze Kooperation möglich gewesen. Damals wollte Achim Mletzko (Fraktionsvorsitzender der Grünen) das „Stuttgarter Modell“ verabschieden. Das besagt, daß Referentenposten entsprechend der Wahlergebnisse auch an solche Parteien gehen, die nicht in der „Regierungskooperation“ sind. Wohlgemerkt: Mletzko wollte das,…