Keine Alternative

#302   Kann man am Euro und an der EU vieles kritisieren? Ja. Auch grundsätzlich? Ja. Und warum ist die „AfD“ dennoch keine wählbare Partei? Vor allem, weil sie nur aus einem Thema besteht und weil sie einfache Antworten zu geben versucht. Politik aber ist etwas hoch komplexes – für die meisten Menschen zu komplex,…

SPD: Die Hoffnung stirbt zuletzt

#301 Die heute erschienenen Umfragen zur Bundestagswahl sind für die SPD ein erneutes Desaster. So sieht’s aus:   Natürlich kann man von Peer Steinbrück nicht erwarten, daß er bekennt: „Es sieht mies aus. Ich bin offensichtlich der falsche Kandidat. Oder unsere Politik wird nicht gewünscht. Oder beides. Ich gehe heim, nehmt einen anderen.“ Derlei würde…

300 – Eine Bilanz.

von André Freud: Dies ist der Artikel Nummer 300 im Blog „Gestalten statt verwalten“. Vor knapp einem Jahr begann die Arbeit an diesem Blog: Am 22.04.2012 erschien der erste Artikel „Lasset die Spiele beginnen!“ – und sie begannen. Zeit für eine Rückschau. Es ist ja nicht immer einfach, sich beinahe täglich zu motivieren, einen Beitrag…

Keine Kinderstube. Und auch sonst nicht viel.

von André Freud: Es gibt Regeln in der Demokratie. Die meisten sind geschriebene, manche sind ungeschrieben. Unwichtig sind sie deswegen nicht. Zu den ungeschriebenen Regeln gehört seit 1949, daß ein deutscher Politiker sich aus dem Ausland nicht zu deutscher Innenpolitik äußert. Das ist einem Peer Steinbrück egal. Der Mann tritt nicht nur in jeden Fettnapf,…

SPD-Gabriel will „Barbara Salesch“ statt Rechtsstaat

von André Freud: In deutschen und ausländischen Medien wird im Vorfeld des Prozesses gegen Beate Zschäpe vor dem Münchner Oberlandesandgericht derzeit vieles veröffentlicht, was – bei Einsatz von Verstand, Nüchternheit und für fünf Pfennig Sachwissen – einen fragen macht, wo wir eigentlich leben: etwa in einem Theater? Das Gericht wird dafür kritisiert, wie es die…

Irrsinn des Jahres

von André Freud: Nanu, mag der geneigte Leser denken, ist das nicht etwas früh, bereits nach zwei Monaten den Versuch zu wagen, die durchgeknallteste politische Idee des gesamten Jahres auszurufen? Nein, das ist es nicht. Manche Ideen sind dermaßen bescheuert, daß man nicht befürchten muß, daß derlei in absehbarer Zeit übertroffen werden kann. Worum geht’s?…

Für Anerkennung. Gegen Gleichstellung.

von André Freud: Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung. So schrieb man es 1949 ins Grundgesetz, und unbestreitbar dachte man bei Ehe an diejenige zwischen Mann und Frau und bei Familie an die Familie mit Vater, Mutter, Kind(ern). Dieser Begriff von Ehe und Familie ist alt, aber nicht altmodisch. Nur…

Peer Steinbrück, der Fischhändler

von André Freud:   Peer Steinbrück ist ein Mann, der schon manches politische Amt inne hatte – allerdings wurde er noch nie vom Volk in ein solches Amt gewählt. Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen wurde er nach dem Rücktritt von Wolfgang Clement, aber lediglich durch Wahl durch den Landtag, also ohne Neuwahlen. Peer Steinbrück ist als Sohn…

Schlimmer geht’s nimmer? Denkste. Denn dann kommt Ude!

von André Freud: Christian Ude hat sich über den Kandidaten der Bundes-SPD, Peer Steinbrück geäußert. Ob Steinrück besser den Mund halten solle, wurde er gefragt. Udes Antwort: „Ich glaube, daß er dieses Ratschlages nicht mehr bedarf, weil er ihn öfter hört“. Halten wir kurz inne und folgendes fest: Ude ist also der Meinung, daß der…

Die Fischhändler

von André Freud: spiegel.de und welt.de sind sich nicht oft einig; heute aber schon: „Steinbrück ist unbeliebter als Westerwelle“, titelt welt.de – und „Steinbrück schon unbeliebter als Westerwelle“ heißt es bei spiegel.de. Der Unterschied ist nicht sehr groß. Bei 28 % steht die Bundes-SPD in der Sonntagsfrage, die Union bei 41 %. Im direkten Vergleich…