So. Ich trete dann mal über.

#984 Jetzt war ich lange genug in der CSU. Der Erfolg dieser Partei ist ja allmählich etwas langweilig. Die praktische Politik der CSU fährt Ergebnisse zwischen „Sehr gut“, „Gut“ und selten mal „Befriedigend“ ein; andere Noten gibt’s quasi nicht. Der Haushalt als eine der wichtigsten politischen Errungenschaften steht da wie kein anderer in Deutschland und…

Wenn schlechte Laune auf Ideenlosigkeit trifft

#935 An der Frage, ob ein Glas als „halbvoll“ oder als „halbleer“ zu bezeichnen sei, streiten sich Menschen wohl seitdem es Gläser gibt. Der eine sieht es so, der andere so. Soll auch jeder so tun, wie er mag. Was aber einen schalen Eindruck hinterläßt, ist, wenn jemand das eigene, quasi leere Glas einem als…

Spiel nicht mit den Schmuddelkindern

#699 Die SPD ist ein merkwürdig Ding. Im derzeit gültigen Hamburger Programm von 2007 nennt sie die „solidarische Mehrheit“ als Ziel. Das ist nett formuliert von jemandem , der in etwa nur so um die 20 % Zustimmung bekommt. Mit „solidarisch“ ist dann also gemeint, daß andere ihr zur Mehrheit verhelfen sollen. Wer? Wir haben…

Wie öde.

#621 Am Wochenende kam die SPD in Ansbach zusammen, sie beging ihren kleinen Parteitag. Nun gut, denkt sich der brave CSUler, vielleicht gibt’s da etwas zu lernen. Schließlich haben wir bald auch unseren kleinen Parteitag – in Nürnberg, praktischerweise, was die Anreise erleichtert. Jedenfalls ist es doch ganz gut, dass die SPD zuvor tagt: da…

Gloria victoria! Oder?

#440 In Bayern wurde gewählt, im Bund wurde gewählt. Die CSU hat bei beiden Wahlen einen beeindruckenden Sieg errungen. In Bayern wurde die absolute Mehrheit errungen – in Berlin wurde sie knapp verfehlt, was aber nicht an der CSU lag. Das sind zwei Ereignisse, die für die CSU ruhmreiche Tage sind. Nun könnte man sich…

Ach, meine Sozis

#424   Die Politik ist ein komisch Ding. Jeder, der sich politisch engagiert, wird mir wohl zustimmen können: Es ist nur natürlich, wenn man in der eigenen Partei viele politisch Ernstzunehmende kennt und in den anderen Parteien eher wenige. Das ist völlig normal und richtig so, wenn wie Karl Marx, ausnahmsweise nicht irrend, bereits feststelle:…

Können Sozis doch mit Geld umgehen?

#416 Die Politiker der SPD stehen seit eh und je im Ruf, mit Geld nicht umgehen zu können. Aber wer weiß – in Parteiangelegenheiten scheinen sie es doch zu können. Wie sonst kann man den ganz enormen finanziellen Aufwand erklären, den die hiesige SPD für ihren Wahlkampf betreibt? Da ist zunächst der SPD-Landtagskandidat Arif Tasdelen….

Nicht wetterfest: die Falschparker von der SPD

#391 Die BayernSPD stellte gestern ihre Wahlkampfmittel vor. Christian Ude ist ziemlich stolz. Allerdings nimmt die Öffentlichkeit quasi keine Notiz von der Aktion. Jedoch wurde der Wahlkampfbus verbotswidrig abgestellt – und es gab einen Strafzettel. Die Bundes-SPD hat mit viel Tamtam ihre Wahlplakate vorgestellt. Auf denen bleibt der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück seltsam unsichtbar, wie spiegel.de…

Was macht eigentlich der Peer?

#342 Sie werden sich erinnern: Wir haben Bundestagswahlkampf. Und die SPD hat einen Kanzlerkandidaten, Steinbrück mit Nach-, Peer mit Vornamen. Manche bekommen von seinem Wahlkampf noch nicht so richtig viel mit und fragen sich, was er denn so treibt, wenn er nicht gerade das ZDF als Sponsor eines Parteijubiläums begrüßt. Nun, der Peer treibt lustige…

Zwei Dreier sind kein Sechser

#312 Ein frivoler Kopf könnte die Idee ersinnen, daß bei der Nominierung mancher SPD-Kandidaten die stillen Wünsche der CSU erfüllt wurden. Seitdem Peer Steinbrück der Kanzlerkandidat der SPD ist, wurde der Abstand zwischen zwei Fettnäpfchen neu definiert („1 Peer“). Die Fähigkeiten, keines davon auszulassen, sondern mit sicherem Gefühl in jedes kräftig hineinzustapfen, kann man auch…

Was war denn das?

#308 „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit, es kommt der Herr der Herrlichkeit“… Nicht nur, weil Christian Ude ein normaler Mensch ist, passen diese Worte nicht so recht zu seinem gestrigen Auftritt in Nürnberg – nein, sie passen auch deswegen nicht, weil das schlichtweg ein Auftritt jenseits der Schamgrenze war. Man erinnere sich…

Willkommen in Niederfranken!

#307   Hier sehen Sie, werter Leser, das Wappen von Niederfranken. Wie, Sie kennen Niederfranken nicht? Aber hallo, dann sind Sie wohl von gestern! Bayerns Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst Wolfgang Heubisch MdL (FDP) klärte Besucher der Internetpräsenz http://www.study-in-bavaria.de über die sieben Regierungsbezirke Bayerns auf, und als erster wurde genannt: das schöne Niederfranken. Freilich:…