Fallera

#770 Was kriegt man für 3,50 €? Eine Currywurst mit Pommes frites. Vielleicht ein Achtel Silvaner. Und einen Quadratmeter auf Quelle. Bisher. Der Nürnberger Zeitung von heute sind zwei wichtige Zahlen zu entnehmen: 3,50 € – warm! – kostet der Quadratmeter auf Quelle für „Kreative“ (sind wir nicht alle kreativ?), und 200.000 € kostet der…

Die CSU Gostenhof kauft die Quelle!

#760 Der CSU Ortsverband Nürnberg Gostenhof-Muggenhof-Leyh könnte eigentlich ein festes Quartier brauchen. Bisher stellen engagierte Parteimitglieder ihre Räume zur Verfügung: Büros, wenn etwas zu schreiben ist (es darf auch mal das Wohnzimmer sein), Garagen, wenn etwas zu lagern ist. Aber damit ist jetzt Schluß! Wir ersteigern lieber das Quelle-Areal. Es ist verkehrstechnisch gut gelegen, hat…

Und Quelle?

#755 Moderne Zeiten haben ungezählte Vorteile und ein paar Nachteile. Zu den Nachteilen gehört die Hatz nach der neuesten Nachricht und die damit verbundene, zuweilen unangemessen niedrige Nachhaltigkeit der vielleicht über den Moment hinaus wichtigen letzten Nachricht. Am Donnerstag haben die beiden Staatsminister Söder und Herrmann auf AEG – zusammen mit Uni-Präsident, Uni-Kanzlerin und dem…

Noch Fragen?

#748 Zuweilen gehen einem Menschen die Maßstäbe verloren. Wie schön, wenn sie wieder hergestellt werden. Auf AEG rechnet Finanzminister Markus Söder mit 100 Millionen Euro für die Uni. Das ist ein ziemlich hoher Betrag, wie jeder zugeben wird. Macht bei erwarteten 5.000 Studenten einen Betrag von 20.000 € je Studienplatz. Ist das noch viel? Ein ordentlich…

Was macht eigentlich die Quelle?

#747 Recht zu haben, ist eine feine Sache. Man selber trägt den Kopf oben und aufrecht, und der andere muß ihn beugen. Es wird dann oft, nicht immer zu Recht, als Nachweis höherer Kompetenz verstanden. Manchmal aber ist dieses Verständnis doch richtig. Und Recht zu haben, Recht zu behalten, Recht zu bekommen, kann manchmal gar…

Alles nur geträumt?

#731 Der brave Bürger an und für sich geht zur Bürgerversammlung, um für sein Anliegen eine Öffentlichkeit zu bekommen. Er trägt vor, was er will, der Saal reagiert, und die Stadtspitze nimmt das mit, um darauf zu reagieren: ablehnend, appellierend, umsetzend – da gibt es verschiedene Möglichkeiten, weil es verschiedene Ansinnen gibt. Die Menschen bereiten…

Wer kann hier keine Großstadt?

#724 Vor einigen Tagen wurde ein neuer Vorsitzender der Nürnberger SPD gewählt, der etwa so bekannt ist wie der Vater von Kaspar Hauser. Nun also hat derjenige, vielleicht um etwas aufzufallen und seinen Bekanntheitsgrad zu steigern, sich bequemt, in seiner Antrittsrede in eben jenem Amte auf seinem Kooperationspartner im Rathaus, der CSU, herumzuhacken und sie…

Nürnberg in der Pflicht?

#716 Recht zu behalten sei, so wird gesagt, eine Form des Sex im Alter. Diese schöne Behauptung dahingestellt, wird festgehalten, daß unter anderem in dieser Plattform mehrfach, vielfach, dauerhaft vor genau jenem Szenario gewarnt worden ist, das nunmehr eintrat und das wieder und wieder mit den Worten beschrieben wurde, daß das Quelle-Gelände der Stadt noch…

Sie wollen von ihren Fehlern ablenken

#595 Wer heute die NN liest und keinen Kontakt zur Wirklichkeit herstellt, ist ganz schön erstaunt. Wer die NN liest und weiß, was Sache ist, der ist auch erstaunt – über die NN. Wer Nürnberg in Richtung Fürth verlässt (warum auch immer man das tun sollte) und dabei der Strecke des ersten Zuges auf deutschem Boden,…

Links und rechts

#590 Kennen Sie die Fürther Straße? Einer der großartigsten Boulevards in Deutschland, leider von einer Art Stadtguerilla, die von Tuten und Blasen wenig Ahnung hat, zu einer Schmalpspurgasse degradiert. An der Fürther Straße stehen Quelle und AEG, quasi einander gegenüber. Symbole der bundesdeutschen Wirtschaft der 60er und 70er, später abgewickelte Sorgenkinder. Der Politik fällt manchmal…

Meine Quelle. Deine Quelle. Unsere Quelle.

#566 Den Michael Ziegler kann man wirklich mögen. Er ist nett, kommt aus der katholischen Bildungsarbeit und ist seit dem Arbeitsunfall eines Nachbarn ein Sozialdemokrat. Schade d’rum, aber hinnehmbar. In der Wochenendausgabe der NN wird der Michael Ziegler gewürdigt. Man hoffe zwar dieses und jenes, aber sicher sei sicher. Was „sicher“ mit einer Petition, also…

Man muss auch jönne könne, …

#493   …wie der Rheinländer sagt, oder eben: gönnen können. Seit längerem waberte der Gedanke im Hirn, unseren Ober, Maly, Uli, Dr., haltenzugnaden, der zuweilen ja schon ein wenig arg majestätisch auftritt und eine recht hohe Flughöhe erreicht hat, mal wieder ordentlich zu erden. Da ist so ein kleines Detail, das fürs Aufspießen gar ungemein…