Schocken

#959 Wie es geht und wie es nicht geht, konnte man zuletzt wieder am Schocken sehen, wie das Gebäude am Aufseßplatz in Nürnberg genannt wird. Der Name kommt vom Kaufhaus Schocken, das hier einst stand. Daß das zwischenzeitlich „Merkur“ hieß und dann „Kaufhof“, hat in der Nürnberger Stadtgeschichte nicht so nachhaltige Spuren hinterlassen. Und jetzt…

So geht Ortsverband

#853 Demokratie ist, wenn Mandatsträger die Bürger in ihre Politik miteinbeziehen, ihre Handlungen rechtfertigen und um Zustimmung suchen. Und eben dies geschah gestern wieder in einer nicht besonders spektakulären Art und Weise im Nebenzimmer einer Gaststätte im Nürnberger Westen. Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas kam und nahm sich Zeit. Er trug die aktuelle Entwicklung der Kommunalpolitik aus…

Was soll das?

#846 Liebe SPD, was habt Ihr Euch dabei gedacht? Daran, daß der Wirtschaftsreferent Fraas Tag und Nacht an einer guten Positionierung Nürnbergs arbeitet, dürfte auch bei Euch kein Zweifel bestehen. Jetzt hat er eine 3/4 Million Euro locker machen können für junge Unternehmer im Web- und IT-Bereich. Nürnberg schießt so zehn Prozent zu. Auch nett,…

Die Grundlage

#705 Man kommt spät abends heim, ein leises Knurren ist aus dem Magen zu vernehmen (der besser schweigen sollte), und dann macht man erst einmal die Kühlschranktür auf, um zu sehen, was es alles gibt. Das ist die Grundlage: man stellt fest, welche Möglichkeiten man hat. Nichts essen? Das übriggebliebene Eck Stadtwurst? In Nürnberg haben wir…

Das Leben ist unterhaltsam

#630 Es gibt solche Tage, an denen man kaum ein Thema findet, das hier im Blog verwendet werden kann. Es gibt wiederum solche Tage, an denen so viel los ist, dass ständig die Länge des Artikels zu beachten ist. Heute ist ein solcher Tag. „Keine Aufmerksamkeitsdelle fällt auf, kein glasiger Blick schweift kurz mal zur…

Geht doch

#599 Der Nürnberger Flughafen, der bald den Namen „Albrecht Dürer“ tragen wird, meldet neue Ziele im Flugplan. Nun ist es wichtig, dabei zu beachten: die denkt sich der Flughafen-Chef nicht morgens auf dem Weg zur Arbeit aus. Die Ziele bestimmen nach eigenen Gesichtspunkten nämlich die Fluggesellschaften. Der Flughafen-Chef kann es ihnen leicht oder schwer machen….

Blamage für Schmitt-Bussinger

#597 Dieser Blog wurde vor zweieinhalb Jahren oder 596 Artikeln begonnen, um nicht nur, aber insbesondere die Lokalpolitik in Nürnberg zu begleiten. Es ist kein offizieller CSU-Blog, aber es bleibt einem, ob man mag oder nicht, gar nichts anderes übrig, als die Politik der CSU cum grano salis gut zu finden und die der SPD…

Panik in der Baracke?

#436 In den NN von heute kann derjenige, der dieses Blatt noch liest – die Auflage sinkt bekanntlich -, nachlesen, was SPD-Fraktionschef Vogel zur Lage der Städte im Allgemeinen und der Stadt Nürnberg im Besonderen so sagt. Wie MdB Michael Frieser heute in einer Pressemitteilung darlegte, hat Vogels Äußerung wenig mit der Realität, aber viel…