Das Leben ist unterhaltsam

#630 Es gibt solche Tage, an denen man kaum ein Thema findet, das hier im Blog verwendet werden kann. Es gibt wiederum solche Tage, an denen so viel los ist, dass ständig die Länge des Artikels zu beachten ist. Heute ist ein solcher Tag. „Keine Aufmerksamkeitsdelle fällt auf, kein glasiger Blick schweift kurz mal zur…

Geht doch

#599 Der Nürnberger Flughafen, der bald den Namen „Albrecht Dürer“ tragen wird, meldet neue Ziele im Flugplan. Nun ist es wichtig, dabei zu beachten: die denkt sich der Flughafen-Chef nicht morgens auf dem Weg zur Arbeit aus. Die Ziele bestimmen nach eigenen Gesichtspunkten nämlich die Fluggesellschaften. Der Flughafen-Chef kann es ihnen leicht oder schwer machen….

Ade, Albrecht

# 327 Es klang so schön. Du und Deine Kunst – Ihr beide steht für der Noris Glanz wie kein anderer. Nirgends in Nürnberg warst Du so präsent gewesen wie im Rathaussaal. Welche Pracht, welche Opulenz hattest Du dem Raum verliehen! Du, Albrecht, stellst mit Deiner Person, Deiner Kunst, Deinem Genie nicht nur den Höhepunkt…

Realität trifft: die Piraten

von André Freud: Emanuel Kotzian, Multi-Kandidat der Piraten-„Partei“ für so manches Parlament, sorgte mit seinem 13-Punkte-Konzept für den Nürnberger Flughafen für viel Heiterkeit. Vielleicht tut man ihm Unrecht, wenn man ihn kritisiert – veröffentlichte er sie doch ausgerechnet am 1. April. Aber der eher humorlose Überallkandidat dieser „Partei“, die inzwischen etwa die Popularität der Partei…

Ruhe bewahren. Arbeit machen.

von André Freud: In den Oster-Ausgaben prunken auf beiden Nürnberger Lokalzeitungen schlechte Nachrichten über den Flughafen: AirBerlin, die in Nürnberg bisher ein Drehkreuz hatte, schafft dieses ab. Statt 160 wird AirBerlin künftig 100 Flugbewegungen pro Woche in Nürnberg durchführen. Zunächst mal gilt es, diese Nachricht richtig zu verstehen und einzusortieren. Auch wenn die Schlagzeilen suggerieren,…

Macht euch doch nichts vor

von André Freud: Dieser Plan ist ein historisches Dokument. Man erkennt das leicht an dem Beinamen „Stadt der Reichsparteitage“ am oberen Rand der Karte sowie der Namensgebung „Adolf-Hitler-Platz“ für den Hauptmarkt. Dieser Plan wurde erstellt von der Stadtverwaltung Nürnberg am 12. Februar 1945, also fast auf den Tag genau vor 67 Jahren. Hier kommt es…

Nun aber: Klären und handeln

von André Freud:   In der Nürnberger Presse wird die anberaumte Diskussionsveranstaltung einer Expertenrunde diskutiert, die sich mit der Frage befassen wird, ob die Wiederherstellung der Dürerschen Ausmalung im großen Rathaussaal umgesetzt werden kann oder nicht. Hierzu gibt es einen Beschluß der CSU-Fraktion im Stadtrat, der die Wiederherstellung befürwortet, wenn sie realisierbar ist. Leider werden…

Arme, arme SPD

von André Freud: Das wird ja wohl nichts mit Euren Kandidaten, werte Genossen. Im Bund: Peer Steinbrück, der sich verhält wie ein Arbeitnehmer, der die Kündigung provoziert, um keine Sperre beim Arbeitsamt zu kriegen. Im Land: Christian Ude, der zu seinem Schrecken erfährt, daß Bayern größer ist als das Münchner Umland und mit so herzigen…

Noch Fragen? Hier gibt’s Antworten.

Bisher hat jeder Artikel dieses Blogs mit der Verfasserangabe „von André Freud“ begonnen. In diesem, dem 224. Beitrag, fehlt diese Angabe, denn hier steht kein Artikel, sondern nur ein Link. Ein Link, den bitte alle Leser anklicken mögen, die noch irgendwelche Fragen zur Wiederherstellung der Dürerschen Ausmalung im Großen Rathaussaal haben. Der Artikel im NürnbergWiki…

Facetten des Tages

von André Freud: NN S. 4: „Verzweifelte Profilsuche – Zu ihrem Parteitag ist die CDU uneinig wie selten zuvor“. Aha. Über die SPD, die den designierten Kandidaten Peer Steinbrück in mancher Hinsicht kaum noch erträgt und der von den linken Gruppen offen kritisiert wird, liest man derlei natürlich in den NN nicht. Wenn aber in…

Weil nicht sein kann, was nicht sein darf

von André Freud: Markus Söder ist eine ganze Menge. Er ist Doktor der Rechte, Bezirksvorsitzender der CSU in Nürnberg-Fürth-Schwabach, Mitglied des Bayerischen Landtags und bayerischer Staatsminister der Finanzen. In der zuletzt genannten Eigenschaft ist er qua Amt zugleich auch Chef der bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen – und somit oberster Hausherr der…

Dürer wird kommen

von André Freud: Die CSU-Fraktion im Nürnberger Rathaus  fordert eine wissenschaftliche Untersuchung zur Dürerschen Ausmalung im Rathaussaal. Besonders erfreulich: der Beschluß der Stadträte erfolgte einstimmig. Das Vorhaben der Wiederherstellung des im Krieg zerstörten größten Gesamtkunstwerks Albrecht Dürers ist seit dem Kriegsende stets gewollt gewesen. Man hat die Ruine des Rathaussaales wiederaufgebaut, man hat das Tonnengewölbe…