Zweierlei Mass?

#530

Israel
Israel

Heute ist ist besonders die NN voll mit Leserbriefen. Thema: Israel, die Hamas und Gaza.

Manche sind nicht so gut. Ich will mal erklären, warum.

Wenn Israel mit der Hamas gleichgesetzt wird, ist das nicht gut. Israel ist ein Staat, die Hamas eine Mörderbande (im Juristendeutsch heißt das „terroristische Vereinigung“).

Wer einen Brief schreibt, wenn Israel sich wehrt, aber jahr(zehnte)lang schweigt, wenn die Hamas Raketen aus Schulen auf Israel abschießt, hätte besser keinen Brief geschrieben.

Der Antisemit ist nicht der, der einem Juden etwas vorwirft. Wo kämen wir da hin? Der Antisemit ist der, der dem Juden etwas vorwirft, was er einem anderen nicht vorwirft.

Natürlich kann einer der Meinung sein, dass Israel gerade Fehler macht. Kann man. Aber wenn man zu den Raketen der Hamas geschwiegen hat, sollte man jetzt auch schweigen. Wer zu den 170.000  Toten in Syrien schweigt, braucht sich jetzt auch nicht aufzuregen. Denn: Maßstäbe, an denen man Verhalten misst, sind nur dann tauglich, wenn sie immer und überall gelten. Ich kann mich nicht erinnern, dass die NN Leserbriefe abdruckten, wenn Israel angegriffen wurde.

Heute mal als Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft e.V. Arbeitsgruppe Nürnberg-Mittelfranken:

André Freud

 

Advertisements