Rot-Grün will Nürnberg stillegen

#457

Das künftige Nürnberger Ortsschild - wenn's nach Rot-Grün ginge
Das künftige Nürnberger Ortsschild – wenn’s nach Rot-Grün ginge

Die SPD und die Grünen wollen Nürnberg weiter ausbremsen. Am 23.102013 soll im Stadtrat unter der Tarnkappe „Lärmschutz“ in der Südstadt flächendendeck Tempo 30 beschlossen werden.

„Natürlich klingt es logisch, dass ein Fahrzeug mit 30 km/h leiser ist als mit 50 km/h. Wenn man aber anfängt zu berücksichtigen, dass dabei auch in einem niedrigeren Gang gefahren wird, mit höherer Drehzahl und damit lauterem Motor, sieht die Sache anders aus. Rein rechnerisch ist Tempo 30 dann zwar leiser wegen weniger Abrollgeräusche. Das nützt den Bürgerinnen und Bürgern allerdings nichts, wenn die Motorgeräusche dafür steigen – nicht rechnerisch sondern tatsächlich!“, so Sebastian Brehm, OB-Kandidat der CSU.

Man weiß es ja schon lange: Außer Stillstand und Einspurigkeit kommt bei der SPD nicht viel heraus. Jetzt übertreiben es die Genossen aber!

Nürnberg hat das nicht verdient.

André Freud

Advertisements